empty - no content

B E R I C H T E   -   2 0 1 9

Obstbaumschnitt-Aktion der Eberbach-Schleicher

Schleicher - Baumschneideaktion


Am 16. Februar fand wieder die Baumschneidaktion der Schleicher auf dem Beachvolleyball-Gelände beim Sportplatz statt. Man traf sich ab 10.00 Uhr mit entsprechendem Gerät (Max mit seinem neuen Hoch-Entaster) um an den Obstbäumen den frühjährlichen Pflegeschnitt durchzuführen.

Bei strahlendem Sonnenschein, aber anfänglich mageren 3°C machten wir uns an die Arbeit. Die Feuchtigkeit der vor-vorangegangenen Woche und die Obst-Überbleibsel des Vorjahres brachten so manche Leiter mit Akteur zum Wanken.

Mittags gab's den von der Gemeinde gestifteten Vesper, gefolgt von Ilse Scheerer's leckeren Flachswickeln und Hefezopf mit Kaffee.
Schwächeanfällen wurde mit Hopfenextrakten und Blutverdünnern aus Hartmuts Sanitätskiste vorgebeugt..

Wegen dezimierter Mannstärke waren zur Dämmerung leider nur etwa die Hälfte der Bäume geschnitten und die von Max Schmid und der Gemeinde bereitgestellten Hänger gefüllt. Den Rest des Schnittguts hatten wir zu Haufen zusammengetragen.

Nachdem das Werkzeug verstaut war, stellte Reiner wie gewohnt sein Dreibein auf und bald darauf dampfte der Glühwein im Kessel. So konnten wir den insgesamt erfolgreichen Tag angenehm ausklingen lassen.

Ich danke den Akteuren und allen, die zum Erfolg unserer Aktion beigetragen haben, insbesondere Max für seinen Einsatz und die Bereitstellung seines Fuhr- und Maschinenparks und James für sein unermüdliches Sammeln des Schnittguts.

RH

⇑ ... nach oben

Osterkegeln

Schleicher - Osterkegeln


Nach dem positiven Eindruck vom letzten Weihnachtskegeln fand das Osterkegeln der Eberbachschleicher am 12. April wieder im Gasthof Linde in Hößlinsülz statt.
Wir trafen uns am Marktplatz um Fahrgemeinschaften zu bilden. Zusammen mit den Selbstfahrern waren schließlich neun Schleicher und eine Schleicher-Frau vor Ort. Eine erfreulich zahlreiche Gruppe, wenngleich nur die Herren kegelten.

Die Spielleitung übernahm dankenswerterweise wie bisher Peter, der mit interessanten und neuen Spielen wie "Freunde suchen" für Kurzweil und Spieleinnahmen sorgte. Die gewohnt guten Speisen und Getränke wurden flott serviert, so dass man zusammenfassend nur sagen kann: Ein mehr als gelungener Abend.

RH

⇑ ... nach oben

Radtour der Schleicher am 1. Mai

Schleicher - Radtour

Wie jedes Jahr stand bei den Schleichern am ersten Mai eine gemütliche Familien-Radtour auf dem Programm.
Man traf sich am Maibaum und bei strahlendem Sonnenschein ging's Richtung Weinsberg, durch Erlenbach und Neckarsulm. Im Dahenfelder Wald wurde beim dortigen Maifest des Sportvereins gerastet.

Die Grillwürste waren lobenswert, die "sozialistische Einkaufsreihe" am Bierstand weniger.
Nach kurzer Rast ging es weiter durch Dahenfeld und Neuenstadt. Dort stärkten wir uns im Sportheim vor der Schlussetappe. Diese führte uns über Cleversulzbach und das Kiefertal zur Heuberghütte, wo die Hacksteaks leider schon aus waren. Das tat dem gemütlichen Ausklang eines gelungenen Tages mit weiteren Schleichern aber keinen Abbruch.

RH

⇑ ... nach oben

Vatertagswanderung der Eberbach-Schleicher

Schleicher - Vatertagsausflug

Wie jedes Jahr gingen die Schleicher am Himmelfahrtstag auf Schusters Rappen. Gestartet wurde am Marktplatz.

Reiner führte uns zunächst parallel zum Schmalbach nach Buchhorn. Dort ging es nach einem Schwenk Richtung Osten in den Wald und dann die verlängerte Sommerhalde feurig bergan.
Anschließend durchs Herrenbirkle Richtung K2007.
Beim Festzelt des RMC an der abgebrannten Eiche wurde Mittag gemacht. Die "sozialistische Einkaufsreihe" an der Ausgabe verlangte etliche Geduld und wurde im Laufe der Zeit auch nicht kürzer, aber das Angebot entschädigte für die Warterei.

So gestärkt wanderten wir oberhalb der Deponie zur Heuberghütte und von dort aus parallel zum Waldrand bis zum Schnabelsberg. Nach einem scharfen Schwenk westwärts ging’s dann zügig bergab bis zu Keller’ s Garten. Dort warteten nach 9,5 km Marsch bereits Ute’ s leckere Backwaren auf ihren Verzehr.

Nachdem Reiner den Grill angeheizt und den Häuptling zum „Grillmeister“ ernannt hatte, konnte nach Herzenslust geschlemmt werden. Im Laufe des Nachmittags gesellten sich weitere Altschleicher hinzu und gemeinsam erlebten wir einen gelungenen Himmelfahrtstag bei idealem Wetter. Danke an Ute und Reiner für Eure Gastfreundschaft und die Organisation.

RH

⇑ ... nach oben